franke klMit 61 und nach 25 Jahren gehe ich aus St. Agatha und Dorsten fort. Das ist für mich nicht einfach. Mich verbindet hier viel mit den Menschen und mit vielen Dingen, die ich hier zusammen mit anderen gestaltet und aufgebaut habe; in der langen Zeit sind auch Beziehungen gewachsen.

Seit einiger Zeit bin ich dennoch mit dem Gedanken unterwegs, die Pfarrei zu wechseln. Unser Bischof bittet uns in die Jahre gekommenen Pfarrer, wegen des Priestermangels möglichst lange Pfarrer zu sein, auch bis 70 Jahre und länger. Ich bin mir sicher, dass es nicht gut für die Pfarrei ist, wenn ich noch eine so lange Zeit bleibe, auch wenn - so Gott will - die Gesundheit stabil bleibt.

Unsere Pfarrei braucht m. E. neue Impulse: vor allem geistlich und auch in Organisationsdingen, um als Pfarrei mehr zusammenzuwachsen und stärker mit christlichem Zeugnis in unsere Stadt hineinzuwirken. Ich weiß auch, dass man in so vielen Jahren an einem Ort in jedem Fall partiell betriebsblind wird. Für mich selber kann ein Wechsel vielleicht auch gut sein. Ich bin gerne Priester und Seelsorger, aber Pfarrer in einer fusionierten Pfarrei mit vier Gemeinden und einer Kirchenprofanierung und Umwidmung zu sein, ist auch kräftezehrend. Deshalb habe ich kurz vor Ostern dem Personalchef des Bistums meinen Wunsch mitgeteilt, in eine kleinere Pfarrei als Pfarrer zu wechseln. In den Sommerferien schlug er mir im Namen des Bischofs vor, nach St. Vitus in Olfen zu gehen. An diesem Montag fand das Gespräch mit den beiden Leitungsgremien der Pfarrei mit einem positiven Ergebnis statt und am Dienstag informierte ich persönlich während einer gemeinsamen Sitzung die Mitglieder des Kirchenvorstandes und des Pfarreirates von St. Agatha.

Ich werde mich als Pfarrer am Sonntag, den 24.11. (Christkönigs-Sonntag) von Ihnen und euch in der Eucharistiefeier verabschieden. Ich wünsche unserer Pfarrei einen zuversichtlichen Blick nach vorne, neue Perspektiven und Ideen und vor allem den Glauben, dass Gott mit seinem Sohn uns immer vorausgeht.

Pfarrer Ulrich Franke

Pressemitteilung Bistum Münster

Zugriffe: 292

Kontaktinformationen

Pfarrei St. Agatha  -  An der Vehme 3  -  46282 Dorsten  -  Telefon: (0 23 62) 1 20 14 - 0  -  E-Mail: stagatha-dorsten@bistum-muenster.de

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies Datenschutzhinweise ansehen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite

EU Cookie Directive Plugin Information